Nutzungsbedingungen One Tree – „Wir erforschen die Welt“
§1. Teilnahmebedingungen des Projekts „Wir erforschen die Welt”

1. Das Ziel der Umfrage, die im Rahmen des Projekts „Wir erforschen die Welt” von OneTree durchgeführt wird, besteht darin, Wissen über die Vorlieben und das Verhalten der Touristen zu sammeln. Dies wird zur Verbesserung des Hotelservices und der Bedingungen im Hotel und anderen Beherbergungsbetrieben beitragen.

2. Der Voucher wird nur dann für die Teilnahme an dem Projekt „Wir erforschen die Welt“ von OneTree vergeben, wenn: a) das Reglement akzeptiert wurde, b) die Teilnahme an der Umfrage auf der OneTree-Internetplattform erfolgte, c) alle Fragen des Fragebogens beantwortet wurden, d) eine korrekte Adresse für Zustellung des Vouchers für kostenlose Übernachtungen angegeben wurde.

3. An dem Projekt „Wir erforschen die Welt” - OneTree können ausschließlich volljährige Personen teilnehmen.

4. Befragte können auf zugeteilte Voucher verzichten. In diesem Fall wird der Gutschein einem anderen Teilnehmer angeboten. Der Verzicht ist jedoch endgültig und unwiderruflich.

5. Die Daten werden zu Bestellungs-, Marketing- und gesetzlich gerechtfertigten Zwecken, d.h. Direktmarketing der eigenen Artikel und Dienstleistungen verarbeitet. Der Verbraucher hat das Recht, seine personenbezogenen Daten einzusehen, zu aktualisieren und deren Verarbeitung zu Marketingzwecken beenden zu lassen.
Der Verbraucher erteilt seine Zustimmen, dass die personenbezogenen Daten von dem Verantwortlichen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den im Pkt. 1 aufgeführten Zwecken gemäß der einschlägigen Gesetzen verarbeitet werden können sowie dass an die vom ihm angegebene E-Mail-Adresse informatives Material und Handelsinformationen von dem Verantwortlichen und seinen Geschäftspartnern verschickt werden.

§2. Vertriebsregeln der Voucher für kostenlose Unterbringung

1. Die Reservierung des Vouchers erfolgt automatisch, nachdem Sie Ihre Absicht gezeigt haben, an der Umfrage auf der Website „Wir erforschen die Welt” - OneTree teilzunehmen. Die Reservierung bedeutet, dass der Voucher mit der Einzelnummer keiner anderen Person während des Ausfüllens des Fragebogens zugeteilt wird. Dies garantiert Ihnen den Erhalt des Vouchers für kostenlose Übernachtung nach Erfüllung der Bedingungen, die im Paragrafen 1 beschrieben sind, und der anderen Nutzungsbedingungen.

2. Nach Ausfüllen des Adressformulars auf der Website „Wir erforschen die Welt” - OneTree wird unverzüglich, jedoch nicht später als 5 Tage ab Datum des Ausfüllens, ein Individualvoucher für kostenlose Übernachtung vorbereitet und an den Projektteilnehmer gesendet.

3. Der Teilnehmer übernimmt die volle Verantwortung für die Richtigkeit der im Adressformular angegebenen Daten. Falls der Teilnehmer Adressdaten einer dritten Person angibt, ist er verpflichtet, alle Kosten, die der Veranstalter für Erstellung und Versand des Vouchers an die dritte Person begleichen muss, sowie die in Zusammenhang mit allen eventuellen von der Person gegenüber dem Veranstalter erhobenen Ansprüchen entstanden sind, dem Projektveranstalter zu erstatten.

4. „Wir erforschen die Welt” - OneTree behält sich das Recht zur freien Wahl des Lieferanten der Voucher vor, desjenigen Dokumentes, das dessen Besitzer zur kostenlosen Übernachtung in ausgewählten Hotels und anderen touristischen Betrieben berechtigt. Zur Zeit werden die Eurorest-Hotelgutscheine als Voucher für kostenlose Übernachtung in der Umfrage „Wir erforschen die Welt” - OneTree genutzt.

§3. Grundlagen zum Ausfüllen und Einlösen der Eurorest-Hotelgutscheine in den Unterkünften

Eurorest-Hotelgutschein

1. Ein Eurorest-Hotelgutschein ist ein auf einen bestimmten Namen lautendes Dokument, das maximal zwei Personen von kostenlosen Übernachtungen oder ermäßigtem Aufenthalt mit Verpflegung in einem der im Hotelkatalog aufgeführten Häusern profitieren lässt.

2. Die maximale Anzahl der kostenlosen Übernachtungen oder der ermäßigten Aufenthaltstage inkl. Verpflegung, zu denen der Eurorest-Hotelgutschein berechtigt, wird auf dem Gutschein im Feld "Anzahl der Übernachtungen" angegeben.

3. Eurorest-Hotelgutscheine können miteinander kombiniert werden, um den Aufenthalt zu verlängern.

4. Der Eurorest-Hotelgutschein ist von der Ausstellung bis zu dem im Feld "Gültigkeitsdatum" angegebenen Zeitpunkt gültig. Die Gültigkeitsdauer des Gutscheins kann nicht verlängert werden. Der Hotelaufenthalt muss spätestens am letzten Tag des Gültigkeitsdatums beendet sein.

5. Der Eurorest-Hotelgutscheinbesitzer, im Weiteren Konsument genannt, kann den Hotelgutschein nur einmal und nur in einem einzigen selbst ausgewählten Objekt aus dem Hotelkatalog einlösen. Die Unterkunft ist verpflichtet den Gutschein umgehend nach Ankunft des Gastes einzufordern und einzubehalten.

6. Der Eurorest-Hotelgutschein ist mit einem Sicherheitsmerkmal aus Metall versehen. Auf dem Gutschein befinden sich automatisch ausgefüllte Felder, mit folgenden Angaben: Seriennummer des Gutscheines, Gültigkeitsdatum und Anzahl der Übernachtungen. Der Konsument füllt selbst, mit einem Kugelschreiber, in Druckbuchstaben folgende Felder: Vor- und Nachname und Wohnadresse aus. Er ist auch verpflichtet den Gutschein im Feld "Unterschrift des Gutscheininhabers" zu unterzeichnen.

7. Der Eurorest-Hotelgutschein ist ungültig, wenn sein Gültigkeitsdatum abgelaufen ist, seine Echtheit aufgrund einer Beschädigung nicht eindeutig ist, wenn er nicht nach den Vorschriften aus Punkt 6 ausgefüllt wurde, oder wenn der Besitzer ihn nicht im Feld "Unterschrift des Gutscheininhabers" unterzeichnet hat.

8. Falls ein Konsument einen Eurorest-Hotelgutschein verliert oder zerstört, hat er keinen Anspruch auf Ersatz. Nicht eingelöste Hotelgutscheine werden weder in bar noch in anderer Form erstattet.

Hotelkatalog

9. Der Hotelkatalog enthält eine Liste aller Unterkünfte, die sich verpflichtet haben, Konsumenten anzunehmen. Der Hotelkatalog befindet sich auf der Internetseite https://www.eurorest.net und enthält u.a. folgende Informationen über jedes Objekt:

9.1. Die Zeiträume, innerhalb derer die jeweilige Unterkunft den Konsumenten aufnehmen kann;

9.2. Die dem Konsumenten von der Unterkunft angebotene Art der Verpflegung, sowie Anzahl der Mahlzeiten;

9.3. Die Höhe der in jedem Objekt für Konsumenten geltenden Verpflegungssätze;

9.3.1. Für die Häuser, die kostenlose Übernachtungen anbieten, sind dies Pflichtverpflegungssätze, die sich auf einen eintägigen Aufenthalt eines Erwachsenen beziehen und die vom Objekt angebotene Zahl an Mahlzeiten und Art des Service einschließen;

9.3.2. Für Häuser, die einen Rabatt für Aufenthalte mit Verpflegung anbieten, sind die angegebenen Verpflegungssätze jeweils Tagessätze. Sie beziehen sich auf einen eintägigen Aufenthalt eines Erwachsenen und enthalten die vom Objekt angebotenen Mahlzeiten und den Standardservice.

Rechte und Pflichten der Unterkünfte

10. Die Unterkünfte sind verpflichtet Konsumenten entsprechend den Bedingungen dieses Reglements aufzunehmen.

11. Die Unterkünfte sichern den Konsumenten mindestens 2 Mahlzeiten täglich während des gesamten Aufenthalts zu.

12. Bei Vollbelegung zu der vom Konsument vorgeschlagenen Zeit, kann das jeweilige Objekt die Aufnahme auch innerhalb jener Perioden verweigern, in denen generell Konsumenten beherbergt werden.

13. Die Unterkünfte haben das Recht, die Beherbergung des Konsumenten zu verweigern oder sie fristlos zu kündigen, falls der Konsument die Bestimmungen des vorliegenden Reglements nicht befolgt oder die Hotelvorschriften missachtet.

Rechte und Pflichten des Konsumenten

14. Bevor der Konsument in einer Unterkunft eintrifft, ist er verpflichtet, direkt und selbstständig das Haus zu kontaktieren, eine Reservierung vorzunehmen, sowie den aktuellen Verpflegungssatz für Konsumenten bestätigen zu lassen.

15. Der Konsument ist verpflichtet selbst den Termin und den Aufenthaltszeitraum zu wählen. Diese Informationen sind vom Hotelpersonal während der Reservierung zu bestätigen.

16. Der Konsument wird nur unter der Bedingung beherbergt, dass er dem Objekt die Verpflegungssätze für jeden geplanten Aufenthaltstag und jede Person, die zu kostenloser Übernachtung berechtigt ist, im Voraus bezahlt. Die Höhe der Verpflegungssätze ist im Hotelkatalog unter dem jeweiligen Angebot der Unterkünfte zu finden.

17. Der Konsument ist verpflichtet, die An- und Abreise zur Unterkunft selbst und auf eigene Kosten zu organisieren und durchzuführen.

18. Ein Konsument, der zusätzliche kostenpflichtige Dienstleistungen der Unterkunft in Anspruch nimmt (z.B. Sport- und Erholungseinrichtungen, Telefon, Zustellbetten, Parkplatz, usw.) ist verpflichtet, diese Kosten gemäß der geltenden Preisliste zu dem im Reglement des Objekts vorgesehenen Termin oder nach individueller Absprache mit der Unterkunft zu begleichen.

§4. Versand und Gebühren des Vouchers für kostenlose Unterbringung

1. Der Voucher für kostenlose Unterbringung wird per Post an die vom Teilnehmer im Adressformular angegebene Adresse versandt.

2. Der Veranstalter des Projektes ist bemüht sicherzustellen, dass der Umfrageteilnehmer seinen Voucher unverzüglich erhält. Aufgrund der Tatsache, dass der Voucher von „Wir erforschen die Welt” - OneTree an die Projektteilnehmer durch auswärtige Postdienstleister versendet wird, ist die Versandzeit des Vouchers vom Verfahren des jeweiligen Postunternehmens abhängig. Die maximale Dauer für die Lieferung des Vouchers sollte jedoch nicht länger als 30 Tage ab dem Zeitpunkt der korrekten Angabe der Adressdaten im Adressformular durch den Umfrageteilnehmer betragen.

3. Der Veranstalter verpflichtet sich, dem Teilnehmer einen Voucher zuzuteilen, nachdem der Forschungsfragebogen vollständig ausgefüllt worden ist. Die Zuteilung des Vouchers ist erst dann möglich, wenn die berechtige Person die Zustellungsgebühren beglichen hat.

4. Die Höhe der Zustellungsgebühren für Voucher für kostenlose Unterbringung hängt von der Zahlungsmethode ab. Die Gebühr beinhaltet die Kosten für die Lieferung des Voucher und ist der einzige und endgültige Betrag für die Ausstellung und Übergabe des Vouchers, der von Projektteilnehmern zu bezahlen ist. Die Teilnehmer wählen die für sie bequemste Zahlungsform selbst.

5. Der Projektveranstalter behält sich das Recht vor, die Höhe der Gebühren in Zukunft ändern zu können.

§5. Reklamationen und andere Rechte der Projektteilnehmer

1. Falls die Sendung vom Projektveranstalter keinen Voucher beinhaltet, bzw. der Voucher beschädigt oder fehlerhaft angekommen ist, ist der Projektteilnehmer verpflichtet, die Postsendung an die Korrespondenzadresse des Projektveranstalters zurückzuschicken. Die Versandkosten für die Rücksendung werden vom Veranstalter des Projekts erstattet.

2. Sollte der Projektteilnehmer Einwände anderer Art gegen den erhaltenen Voucher haben, kann er die Reklamation in schriftlicher Form an die Korrespondenzadresse des Veranstalters oder per E-Mail an die auf der Internetplattform „Wir erforschen die Welt” - OneTree angegebene E-Mail-Adresse oder mittels des auf der Webseite eingestellten Kontaktformulars einreichen.

3. Der Veranstalter ist verpflichtet, die Beanstandung innerhalb von sieben Tagen ab Erhalt des reklamierten Vouchers oder des Reklamationsschreibens zu prüfen.

4. Falls die eingereichte Reklamation anerkannt wird, sendet der Veranstalter dem Projektteilnehmer eine neue Bescheinigung des Vouchers von gleichem Wert zu. Sollte dies nicht möglich sein, werden dem Teilnehmer die vollen Gebühren, die von ihm entrichtet wurden, zurückerstattet.

5. Dem Teilnehmer, der das Adressformular auf der Website „Wir erforschen die Welt” - OneTree ausgefüllt hat, steht das Recht zu, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Vouchers für kostenlose Übernachtung auf diesen zu verzichten. Dazu muss eine schriftliche Widerrufserklärung an den Projektveranstalter gerichtet werden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Erklärung.

6. Im Falle einer Kündigung zu einem Zeitpunkt, an dem Projektteilnehmer ihren Voucher entgegengenommen haben bzw. der Voucher bereits an den Teilnehmer versandt wurde, sind die Teilnehmer verpflichtet, den Voucher auf eigene Kosten innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Sendung an die Korrespondenzadresse des Projektveranstalters zurückzuschicken. Die Kosten für die Rücksendung werden nicht erstattet.

7. Falls Programmteilnehmer, die auf den Voucher für kostenlose Unterbringung unter den Bedingungen dieses Paragrafen verzichtet haben, die volle oder nur einen Teil der Gebühren für den Voucher beglichen hatten, wird ihnen der Betrag, umgehend nach Erhalt der zurückgesandten Vouchers durch den Veranstalters, retour überwiesen. Die Form der Rückerstattung wird ausschließlich von dem Projektveranstalter festgelegt.

§6. Veranstalter von „Wir erforschen die Welt” - OneTree und seine Verantwortlichkeit

1. Veranstalter der Kampagne ist die TLG Travel Group LLC, mit Sitz in 19801 Wilmington, DE, 108 West 13th Street, USA.

2. Jegliche Korrespondenz mit „Wir erforschen die Welt” - OneTree und dem Projektveranstalter sowie Reklamationen sollten an die folgende Adresse gesendet werden: TLG Travel Group LLC, skr. poczt. Nr 2868, 50-458 Wrocław 52, Polen.

3. Der Projektveranstalter ist weder ein touristischer Reiseveranstalter noch eine Vermittlungsagentur für touristische Dienstleistungen im Sinne der einschlägigen Rechtsvorschriften für touristische Dienstleistungen.

4. Der Veranstalter ist für die Einlösung des Gutscheins durch den Teilnehmer in Hotels bzw. anderen Unterkünften nicht verantwortlich.

5. Der Projektveranstalter vermittelt bei der Reservierung des gewählten Hotels oder anderer Unterkunft in keinster Weise.

6. Der Projektveranstalter behält sich das Recht vor, Änderungen an den Nutzungsbedingungen vorzunehmen. Die gültige Fassung der Nutzungsbedingungen ist jeweils auf der Internetplattform „Wir erforschen die Welt” - OneTree zu finden.